Plastic media
VERFAHRENSMITTEL

Kunststoffschleifkörper

Kunststoffgebundene Schleifk√∂rper ‚Äď f√ľr eine schonendere Oberfl√§chenbearbeitung

Zur schonenderen Oberflächenbearbeitung von weicheren Materialien haben sich Kunststoffschleifkörper bewährt. Sie kommen beim sanften Entgraten, Kantenverrunden oder Schleifen von Messing, Aluminium oder Kupfer zum Einsatz.

Kunststoffgebundene Schleifk√∂rper sind etwa halb so schwer wie ihre Verwandten aus Keramik. Ein Splittern kann selbst bei hoher mechanischer Belastung des Schleifk√∂rpers (intensive Prozesse mit hohen Werkst√ľckgewichten) nahezu vermieden werden. Selbst bei gro√üen Schleifk√∂rpern k√∂nnen Oberfl√§chenbesch√§digungen am Werkst√ľck verhindert werden, und sollte es bei komplexen Werkst√ľcken dennoch zu Verklemmungen von Schleifk√∂rpern in Bohrungen oder Durchbr√ľchen kommen, lassen diese sich durch die auff√§llige Farbgebung der Schleifk√∂rper leichter erkennen und entfernen als die festeren Keramikschleifk√∂rper.

Alle von R√∂sler hergestellten Kunststoffschleifk√∂rper durchlaufen im Herstellungsprozess verschiedene qualit√§tsrelevante Prozessstufen, die f√ľr die Zuverl√§ssigkeit der erzielbaren Oberfl√§chenqualit√§t in der Anwendung wichtig sind. Besonderes Augenmerk legen wir auch darauf, dass es keine Schwankungen im Abriebs- und Abtragsverhalten der Schleifk√∂rper gibt. Einerseits erreichen wir dies nat√ľrlich √ľber eine sorgf√§ltige Auswahl der Rohstoffe, aber auch durch moderne und leistungsf√§hige Anlagentechnik sowie eine dem eigentlichen Herstellungsprozess nachgeschaltete spezielle Temperaturbehandlung.

 

 

Unsere Varianten der Effizenz in Kunststoff

Kunststoffschleifkörper Kegel
1 / 8

Kegel (K)

Der Kunststoffkegel ist die Chipsform mit dem h√∂chsten Eigengewicht. Dies wirkt sich positiv in der Abtragsleistung aus. Nach der Einlaufphase rundet sich die umlaufende Basiskante ab, sodass eine schonende Werkst√ľckbehandlung ohne Markierungen stattfindet. Vorz√ľge gibt es beim Separierverhalten durch die Abrolleigenschaften. Auch bei heiklen Werkst√ľcken mit Dichtfl√§chen hinterl√§sst der Kegel keine mechanischen Eindr√ľcke.

Kunststoffschleifkörper Kegel Rund
2 / 8

Kegel-Rund (KR)

Die abgerundete Spitze und der flache Boden erlauben eine besonders sanfte Bearbeitung mit feinerer Endoberfläche. Ansonsten gelten die gleichen Aussagen wie beim vorstehenden Kegel.

Kunststoffschleifkörper Pyramide (P)
3 / 8

Pyramide (P)

Auf dem Kunststoffschleifk√∂rpersektor erf√ľllt die Pyramide die klassischen Entgrat- und Schleifaufgaben. Kanten und Spitzen erreichen fast alle Oberfl√§chenpartien mit guter Wirkung.

Kunststoffschleifkörper Pyramide-Dreizack (PDZ)
4 / 8

Pyramide-Dreizack (PDZ)

Der Pyramidendreizack eignet sich besonders f√ľr die schonende Bearbeitung von Verzahnungsteilen. Durch den Fl√§cheneinzug gegen√ľber der Pyramidengrundform ist eine lange, formstabile Nutzung des Pyramidendreizacks m√∂glich.

Kunststoffschleifkörper Pyramide-Quadrat (PQ)
5 / 8

Pyramide-Quadrat (PQ)

Aufgebaut auf einer quadratischen Grundfl√§che des Schleifk√∂rpers, ergeben sich acht komplett umlaufende Funktionskanten, deren Auslauf jeweils in Spitzen m√ľndet. Damit werden Kleinwerkst√ľcke auch in geometrisch schwer zug√§nglichen Bereichen gleichm√§√üig bearbeitet.

Kunststoffschleifkörper Paraboloid (PA)
6 / 8

Paraboloid (PA)

Der Paraboloid ist vornehmlich ein Gl√§ttungsschleifk√∂rper. Seine formbedingten, guten Gleiteigenschaften behandeln die Werkst√ľcke sehr schonend und sorgen f√ľr einen gleichm√§√üigen und sanften Materialabtrag.

Kunststoffschleifkörper Doppelkeil (DK)
7 / 8

Doppelkeil (DK)

Im Neuzustand kantig und spitz geformt, liegt das Einsatzfeld vornehmlich in der Entgratung. Schlitzpartien, Gewindegänge sowie Verzahnungsgeometrien werden gut erreicht. Selbst nach längerer Einsatzdauer bleibt diese aktive, scharfkantige Geometrie gut nutzbar erhalten, ohne sich wesentlich zu verrunden.

Kunststoffschleifkörper Linse (L)
8 / 8

Linse (L)

Die Linse verf√ľgt √ľber formbedingte, gute Gleiteigenschaften und behandelt die Werkst√ľcke sehr schonend. Insbesondere bei sehr weichen Materialien hinterl√§sst die Linsenform ein gleichm√§√üiges und gutes Oberfl√§chenbild.

Ergebnis, Produktivität und Wirtschaftlichkeit verbessert

N-Schleifkörper

 N-Kunststoffschleifkörper (Schaumarm)

Nahezu alle Standardschleifk√∂rper bieten wir auch in der schaumarmen N-Variante an. Die schaumfreien Schleifk√∂rper sorgen f√ľr eine h√∂here Prozessstabilit√§t bei gleichzeitiger Reduktion der Werkst√ľck- und Maschinenverschmutzung. Dadurch wird eine maximale und stabile Entfaltung der Schleifwirkung erzielt und die Reproduzierbarkeit der Gleitschliffbearbeitung positiv unterst√ľtzt. Dies schont nicht nur die Umwelt durch geringeren Ressourceneinsatz (Frischwasser, Compound und Prozesswasserreiniger), sondern reduziert auch die Prozesskosten ma√ügeblich.

Sie wollen nur das Beste f√ľr Ihre Oberfl√§che?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!