Continuous flow installations R425-4600DA
GLEITSCHLIFFTECHNIK

Durchlaufanlagen

  • Bearbeitung großer Mengen in kurzer Zeit

  • Personalsparender und wirtschaftlicher Betrieb

  • Leichte Einbindung in bestehende Fertigungslinien

  • Unterschiedliche TeilegrĂ¶ĂŸen/ -gewichte bearbeitbar

  • Hohe WerkstĂŒcksauberkeit durch Separier- und Reinigungsstation

  • Bearbeitungszeit variabel anpassbar
    (von 5 - 20 Minuten)

Soll das Gleitschleifen in einen kontinuierlichen Bearbeitungsprozess eingebettet werden, kommen Durchlaufanlagen zum Einsatz.

Durchlaufanlagen sind bestens geeignet fĂŒr das vollautomatische Gleitschleifen von Stanzteilen, Gussteilen, Schmiedeteilen oder spannend gefertigten WerkstĂŒcken. Entgraten, Schleifen, Verrunden und Kugelpolieren sind die gĂ€ngigsten Bearbeitungsverfahren, die in Durchlaufanlagen ausgefĂŒhrt werden.

Zur Auswahl stehen die Durchlaufanlagen in linearer Form und in der Rotomatic-Variante, einer Spezialentwicklung aus unserem Hause. Die zahlreichen Besonderheiten unserer Rösler-Durchlaufanlagen erschließen immer wieder neue Anwendungsfelder. Der fĂŒr den industriellen Dauerbetrieb unter anspruchsvollen Bedingungen konzipierte, ausgereifte Maschinenaufbau, verschiedene ArbeitsbehĂ€ltergrĂ¶ĂŸen, die robuste Antriebstechnik, eine großflĂ€chige Separierstation sowie die moderne Steuerungstechnik gewĂ€hrleisten höchste ZuverlĂ€ssigkeit auch bei rauen Einsatzbedingungen. Kein anderer Anbieter kann ein vielfĂ€ltigeres und grĂ¶ĂŸeres Spektrum an Durchlaufanlagen bieten.

 

Kontinuierliches Gleitschleifen in Perfektion

1 / 3

Linear

Charakteristisch fĂŒr die Linear-Flow-Durchlaufanlagen ist die kontinuierliche WerkstĂŒckeingabe in den u-förmigen ArbeitsbehĂ€lter, der das Zentrum der Anlage bildet. Angetrieben durch einen kraftvollen Rösler-Vibrationsmotor werden die WerkstĂŒcke durch die Anlage gefĂŒhrt. Die ZeitabstĂ€nde bei der Eingabe sind individuell variierbar. Lineare Durchlaufanlagen eignen sich deshalb besonders fĂŒr das vollautomatische Gleitschleifen von großen und beschĂ€digungsempfindlichen WerkstĂŒcken. Auch hohe WerkstĂŒckmengen können durch die spezielle BehĂ€ltergeometrie sicher und qualitativ hochwertig bearbeitet werden.

2 / 3

Rotomatic

Diese Spezialentwicklung von Rösler eignet sich zum kontinuierlichen Bearbeiten von beschĂ€digungsempfindlichen WerkstĂŒcken auf engstem Raum. Die besondere Spiralbauform erlaubt eine "First in – First out"-Bearbeitung. Unterschiedliche Kanalbreiten von 150 bis 370 mm bei verschiedenen ArbeitsbehĂ€lterlĂ€ngen (bis zu 27 Meter möglich) eröffnen zahlreiche Einsatzgebiete.

3 / 3

Long Radius

Die Spezialanlage fĂŒr besondere AnwendungsfĂ€lle. Ausgestattet mit einem kontinuierlich ansteigenden ArbeitsbehĂ€lter, zeichnen sich diese Anlagen durch eine hohe BearbeitungsintensitĂ€t und eine sichere Teile-/Schleifkörpertrennung auch bei sehr komplexen WerkstĂŒcken aus. BeschĂ€digungsempfindliche und sehr schwere WerkstĂŒcke (z. B. Zylinderrollen aus der Lagerindustrie) können sicher und automatisch hochwertig bearbeitet werden. Nutzbreite und Nutztiefe sind bei beidseitiger Einrundung gleich. Dies optimiert die WerkstĂŒckeinbettung bei gleichzeitig hervorragender Walzenbewegung.

Endecken Sie unsere
Durchlaufanlagen in 360°

Mouseover Zoom loading...

Zusatzkomponenten

Sie wollen nur das Beste fĂŒr Ihre OberflĂ€che?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!